LYNX Depot Test 02/2018 + Erfahrungen

LYNX – Über den Online Broker

LYNX ist ein niederländischer Broker mit einer deutschen Zulassung, der von der Bafin (Bundesanstallt für Finanzdienstleistungsaufsicht) beaufsichtigt wird und Wertpapierdepots von Interactive Brokers UK vermittelt. LYNX wurde 2006 in den Niederlanden gegründet und hat über 50.000 Kunden in 7 Ländern und über 100 Mitarbeiter.

LYNX Depot Test
8.3 / 10 Meine Bewertung
{{ reviewsOverall }} / 10 Nutzer Bewertungen (0 Bewertungen)
Depotgebühren
Handelskosten und Gebühren
Sonderaktionen und handelbare Produkte
Trading Apps und Demokonto
Kontoeröffnung und Support
Einlagensicherung und Sicherheit
Zusammenfassung
Lynx Broker ist für den aktiven Trader aufgrund der sehr niedrigen Orderkosten in Deutschland, Europa und insbesondere auch in den USA ein sehr guter Anbieter. Beachten sollte man, dass eine Inaktivitätsgebühr fällig wird, wenn das Depotvolumen 1000 USD in einem Monat unterschreitet oder kein Trade gemacht wurde.

LYNX Depot Erfahrungen

Was Nutzer sagen Bewertung hinterlassen
Order by:

Sei der erste, der eine Bewertung hinterlässt!

/ 10
geprüfter Nutzer
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}

LYNX Depot Vorteile und Nachteile

  • Deutsche Aktien ab 5,80 Euro kaufen
  • US Aktien ab 5 USD kaufen
  • kostenlose Depotführung
  • große Trading Software und Appauswahl
  • keine zusätzlichen Gebühren bei der Telefonorder
  • 4.000 Euro Mindesteinlage
  • Inaktivitätsgebühr bei Depotwert unter 1.000 USD
  • ca. 15 Minuten Depotantrag
  • ca. 5 Minuten Video-Legitimation

Zu LYNX  

Konditionen des LYNX Depots im Überblick:

Depotverwaltung:kostenlos
Trading Gebühr (Dax Aktie)
besteht aus:
0,14 % des Handelswertes
Minimum Trading Gebühr (DAX Aktie):5,80 Euro (Xetra)
Maximum Trading Gebühr (DAX Aktie):99 Euro (Xetra)
Teilausführung:kostenlos
Orderlimiterteilung:kostenlos
Orderstreichung:kostenlos
Demokonto:ja
Einlagensicherung:britische Einlagensicherung + SIPC
und Lloyds bis zu 30 Millionen pro
Kundendepot bzw. 1 Million US-Dollar
an Bareinlagen
Aufsichtsbehörde:SEC und CFTC (USA)
Mindesteinzahlung:2.000 Euro bei Depoteröffnung
Zum LYNX Depot   Zum Depot Vergleich   
Trading Gebühren
Mindestpreis pro Transaktion:ab 5 USD oder 5,80 Euro (je nach Land)
Maximumpreis pro Transaktion:bis 99 Euro (Deutschland) oder
keine Begrenzung (Börsenplatzabhängig)
Trading Gebühren bestehen aus:prozentualer Prozentsatz des Handelswertes
oder 0,01 USD pro Aktie
Gebühren Sonderaktion für Neukunden:keine
Börsenplätze
DAX Aktienkauf (5.000 Euro)
über XETRA:
7 Euro
DAX Aktienkauf (5.000 Euro)
außerbörslich:
7 Euro
XETRA Gebühren:keine
Inländische Börsenplätze:keine
US-Börsen (NYSE, AMEX, NASDAQ)0,01 USD pro Aktie
Sonstige Börsen:zwischen 0,10 bis 0,30 % des Handelswertes
Limits und Teilausführungen
Limiterteilung:kostenlos
Limitstreichung:kostenlos
Teilausführung:kostenlos
Realtimekurse:gegen monatliche Gebühr
Zum LYNX Depot   Zum Depot Vergleich   
Wertpapiere
Aktien:ja
Fonds:ja
ETFs:ja
Optionsscheine:ja
Zertifikate:ja
CFDs:ja
FX:ja
Märkte
Deutschland:ja
Europa:ja
USA:ja
Außerbörslicher
Direkthandel:
ja
Zum LYNX Depot   Zum Depot Vergleich   
Apps
Android Smartphone:ja
Android Tablet:ja
iOS iPhone (Apple):ja
iOS iPad (Apple):ja
Windows Phone:ja
Einlagensicherung + Regulierung
Einlagensicherung:britische Einlagensicherung + SIPC
und Lloyds bis zu 30 Millionen pro
Kundendepot bzw. 1 Million US-Dollar
an Bareinlagen
Regulierung:SEC und CFTC (USA)
Trading Software
TraderWorkStation (TWS)ja
Zum LYNX Depot   Zum Depot Vergleich   
Kundenservice
Telefon-Support:montags bis donnerstags von 8 bis 20 Uhr und freitags von 8 bis 18 Uhr
Live-Chat:nein
Video-Chat:nein
Kontaktformular:ja
E-Mail:ja
Fragen und Antworten:ja
Community Forum:nein
Schulung
Seminare:ja
Seminar Archiv:ja
Akademie:Anleitungen für die Handelssoftware
Veranstaltungen:nein
Demokonto:ja
Musterdepot:ja
Depot Eröffnung
per PostIdent-Verfahrenja
per VideoIdent-Verfahrenja
Zum LYNX Depot   Zum Depot Vergleich   
Neukunden
Reduzierte Depotführung:nein, da ohnehin kostenlos
Reduzierte Trading Gebühren:nein
Depotübertrag
maximale Aktionsprämie:keine
Voraussetzungen Aktionsprämie:-
limitierte Sonderaktionen
Viel-Trader-Rabatt:-
Rabatte bei ausgewählten Fonds:-
Rabatte auf Sparpläne oder ETF Sparpläne:-
Zum LYNX Depot   Zum Depot Vergleich   

Depot Gebühren, Kosten und Inaktivitätsgebühren des LYNX Depots

Depotgebühren und KostenDie Depotführung und Depotverwaltung ist beim LYNX Depot kostenlos, sofern der Depotwert über 1.000 USD liegt, ansonsten fällt eine Gebühr von 1 USD pro Monat an. Deutsche Aktien lassen sich an der XETRA oder an der Frankfurter Börse bereits ab 5,80 Euro handeln und betragen 0,14 % vom Ordervolumen. Die maximale Gebühr kann 99 Euro betragen und würde erst bei einem Ordervolumen von über 70.000 Euro pro Order erreicht werden. US Aktien lassen sich ab 5 USD handeln und betragen bis 2.000 Aktien 0,01 USD pro Aktie und über 2.001 Aktien 0,005 USD pro Aktie. Der Wert darf maximal 1,25 % vom Ordervolumen pro Order betragen und ist eher bei Penny Stocks wichtig.

Depotführung:kostenlos
Börsenplatzentgelte:
Xetra:0,14 % vom Kurswert (mindestens 5,80 Euro)
Inländische Präsenzbörsen: 0,14 % vom Kurswert (mindestens 5,80
bis 10,00 Euro - je nach Börsenplatz)
US-Börsen (NYSE, AMEX, NASDAQ): 0,01 USD pro Aktie (mindestens 5 USD)
Sonstige Börsen: je nach Börse
LYNX Depot eröffnen

Aktien, Fonds oder ETFs kaufen – LYNX Trading Gebühren

Wertpapiere wie Aktien, Fonds oder ETFs kaufenAktien wie die VW Aktie, Deutsche Post Aktie und viele mehr lassen sich ab 5,80 Euro an der XETRA, Tradegate oder der Frankfurter Börse am besten kaufen. Die Stuttgarter Börse ist mit mindestens 10 Euro schon deutlich teurer und bei allen wird die Gebühr mit 0,14 % auf den Orderwert berechnet. Der maximal Betrag pro Order kann 99 Euro bei der XETRA und bei der Frankfurter Börse betragen, bei der Stuttgarter Börse und bei Tradegate gibt es jedoch auch kein Limit. Bei einer Order von 5.000 Euro wäre die Gebühr gerade einmal bei 7 Euro. Bei US Aktien beträgt die Gebühr 0,01 USD pro Aktie bei einem Minimum von 5 USD, was also allem unter oder gleich 500 US Aktien entspricht. Ab 2.001 US-Aktien beträgt die Gebühr nur noch 0,005 USD pro Aktie.

Degiro LYNX 1822direkt Depot Vergleich

Trading Angebot von LYNX

Trading AngebotBei LYNX lassen sich nicht nur die üblichen Aktien, ETFs, Optionsscheine, Zertifikate und Futures handeln, sondern auch CFDs und Devisen. Dabei stehen über 100 Börsen in Europa, Amerika, Asien und Australien zur Verfügung. Was in welchen Ländern möglich ist, lässt sich auf der Produkte und Märkte Seite ansehen. Aktien lassen sich dabei an über 60 Börsen weltweit handeln und ETFs an über 30 Börsen.

Aktien:ja
Fonds:ja
ETFs:ja
ETCs:ja
Optionsscheine:ja
Zertifikate:ja
CFDs:ja
FX:ja
LYNX Depot eröffnen

aktuelle Sonderaktionen beim LYNX Depot

SonderaktionenAktuell gibt es beim Depot von LYNX keine Sonderaktionen, den die Konditionen sind ohnehin schon sehr günstig und es wird keine kostenpflichtige Börsensoftware angeboten, wie bei anderen Brokern, auf die dann ein Rabatt gewährt werden kann.

Sonderaktionenkeine

Trading App und Demokonto bei LYNX

Trading AppLYNX Basic – webbasierte Handelsplattform

LYNX Basic ist keine klassische Handelssoftware, sondern eine Tradingoberfläche angepasst an die Aufläsung des PCs, Notebooks, Tablets oder Smartphones Als besonderes Feature steht eine personalisierte Startseite zur Verfügung, über die man sein aktuelles Portfolio an Wertpapieren und seine Favoritenliste an ausgesuchten Wertpapieren ansehen kann. Außerdem stehen aktuelle Börseninformationen und exklusive Marktanalysen allen LYNX Kunden zur Verfügung. Außerdem sind verschiedene Orderoptionen einfach bei einem Wertpapiertransaktionen durchführbar und die Performance ist übersichtlich dargestellt. So lassen sich über die Performanceansicht profitable und verlustreiche Trades ansehen und die Performance wird angezeigt.

LYNX Handelsplattform – TraderWorkstation

Die professionelle Handelssoftware von LYNX ist die TraderWorkStation (TWS) und von Interactive Brokers. Da LYNX ein Vermittler von Interactive Brokers (einem der größten Broker weltweit) ist, steht auch die bekannte Tradingsoftware für Profis zur Verfügung. Unter anderem stehen die Module ChartTrader, BookTrader, BasketTrader, FXTrader, OptionTrader und OptionsPortfolio. Die Software steht kostenlos zum Download zur Verfügung und ist für die Betriebssysteme Windows, Mac und Linux erhältlich.

LYNX Trading – mobile Applikation für Smartphone und Tablets

LYNX Trading ist die mobile Trading Variante von LYNX für iOS und Android Geräte. Sie können so vom Smartphone oder Tablet jederzeit Wertpapiere traden, sowie offene Orderaufträge ansehen. Auch Ihr Portfolio können Sie jederzeit ansehen und persönliche Preisalarme lassen sich ebenfalls einstellen.

LYNX Demokonto zum Testen mit virtuellem Guthaben

Mit dem LYNX Demokonto lässt sich die Tradingsoftware TWS kennenlernen und Ihnen steht bis zu 1.000.000 USD virtuellem Guthaben zur Verfügung. Dabei lässt sich unter realen Bedingungen an über 100 Börsen in 24 Ländern in verschiedene Wertpapiere investieren. Mit virtuellem Guthaben lässt sich in Aktien, Optionen, CFDs, ETFs, Forex und Futures investieren um die Handelsplattform einmal auszuprobieren und seine Handelsstrategie zu testen. Zur Anmeldung des Demokontos ist lediglich die Anrede, der Vorname und Nachname und die Emailadresse notwendig und selbstverständlich ist das Demokonto kostenlos.

Mobil Trading Apps
iOS:ja Smartphone + Tablet
Android:ja Smartphone + Tablet
Blackberry:ja Smartphone + Tablet
Trading Software
TraderWorkStation (TWS):ja
Demokonto:ja
LYNX Depot eröffnen

LYNX Sparplan (Aktien Sparplan, ETF Sparplan, Fonds Sparplan)

ETF und Fonds SparplanLYNX bietet keine Aktien Sparpläne, ETF Sparpläne oder Fonds Sparpläne an. Das regelmäßige Kaufen wie es bei einem Sparplan geschieht ist aufgrund der doch höheren Kosten gegenüber Depotanbietern mit Sparplanmöglichkeiten nicht empfehlenswert. Den passenden Sparplan Broker auf ETF Basis finden Sie in meinem ETF Sparplan Vergleich.

Sparplannicht möglich

Mindesteinlage und Mindesteinzahlungssumme bei LYNX

MindesteinlageDie Mindesteinlage oder Mindesteinzahlungssumme für die Eröffnung eines Depots bei LYNX beträgt 2.000 Euro. Sollten Sie mit weniger Geld anschließend traden wollen, dann können Sie natürlich auch wieder Geld vom Verrechnungskonto abziehen. Trotzdem muss zuvor mindestens 2.000 Euro eingezahlt werden, damit das Depot überhaupt eröffnet werden kann. Für Kleinanleger ist daher das LYNX Depot nicht empfehlenswert, für Personen mit dem nötigen Guthaben jedoch sind die Trading Konditionen schon sehr günstig wie mein Wertpapierdepot Vergleich aufzeigt.

Mindesteinlage:2.000 Euro
LYNX Depot eröffnen

Kundenservice und Telefon-Support von LYNX

Telefon Support und KundenserviceTelefonisch ist LYNX montags bis donnerstags von 8 bis 20 Uhr und freitags von 8 bis 18 Uhr über eine kostenlose 0800 Telefonnummer erreichbar. Auch ein Kontaktformular wie auch eine Emailadresse steht Ihnen zur Verfügung und die häufigsten Fragen sind in einem Frage und Antwort Bereich bereits beantwortet. Für Kunden steht auch ein Quick-Support bei technischen Angelegenheiten zur Verfügung und der LYNX Kundenberater kann über die Fernwartungssoftware Teamviewer und den temporären Zugangsdaten auf Ihren Rechner zugreifen und telefonisch können Sie Ihre Probleme besprechen und lösen. Die Zugangsdaten im Teamviewer sind immer temporär und sobald das Programm geschlossen ist, kann niemand mehr auf Ihren Rechner zugreifen, insofern ist für Sicherheit gesorgt.

Telefon-Support:montags bis donnerstags von
8 Uhr bis 20 Uhr und freitags von 8 bis 18 Uhr
Rückrufservice:nein
Live-Chat:nein
Video-Chat:nein
Kontaktformular:ja
E-Mail:ja
Fragen und Antworten:ja
Community Forum:nein

Einlagensicherung und Regulierung des LYNX Depots

Einlagensicherung und RegulierungDa LYNX ein Vermittler von Interactive Brokers (IB) Konten ist, werden die Kundenkonten auf extra abgesicherten Guthabenkonten geführt und sind von der Insolvenzmasse gesichert. Interactive Brokers existiert seit über 30 Jahren und es werden über 1 Million Transaktionen über Interactive Brokers durchgeführt und das Eigenkapital liegt bei über 5 Milliarden US-Dollar.

Interactive Brokers wird durch die Securities and Exchange Commission (SEC) und die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) in den USA beaufsichtigt. Außerdem sind die Kundendepots bis zu 30 Millionen US-Dollar pro Kunden geschützt. Die SIPC kommt für die ersten 500.000 US-Dollar pro Kunden auf wovon 250.000 US-Dollar an Barmitteln wären. Beim vollen SIPC Schutz kommt die Lloyd`s Police für weitere 29.500.000 US-Dollar inklusive 900.000 US-Dollar an Barmitteln auf, was zusammen dann 30 Millionen US-Dollar wären.

Regulierung
Regulierung:SEC und CFTC
Regulierungsland:USA
Einlagensicherung
SIPC:500.000 US-Dollar pro Kunden und
250.000 US-Dollar an Barmitteln
Lloyd’s Police:29.500.000 US-Dollar inklusive
900.000 US-Dollar an Barmitteln
LYNX Depot eröffnen

Neukunden Bonus und Wechselprämien beim LYNX Depot

NeukundenbonusEin Neukunden Bonus oder Wechselprämien sind bei den günstigen Konditionen des LYNX Depots nicht vorgesehen. Der Depotübertrag bei LYNX ist hingegen kostenlos durchführbar und auch ein Formular steht für die Übertragung zur Verfügung. Es können jedoch Gebühren für die Übertragung der Wertpapiere bei dem alten Wertpapierdepotanbieter entstehen. Eine genaue Beschreibung wie der Depotübertrag vonstatten geht findet man bei LYNX. Durch die höchstrichterliche Entscheidung des BGHs (Aktenzeichen: XI ZR 200/03) sind Gebühren beim Depotübertrag jedoch verboten.

Bonus:nein
Depotübertrag:kostenlos

LYNX Depot eröffnen – Ablauf kurz erklärt

Depot eröffnen1 Schritt: Depotinhaber und persönliche Angaben (Anrede, Titel, Vorname und Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) danach (Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Familienstand, komplette Anschrift inkl. Bundesland, derzeitige Beschäftigung, finanzielle Erfahrungen und Sicherheitsfragen (falls das Passwort zurückgesetzt werden soll) und weitere steuerliche Angaben (da es ein US Broker ist und die Bestimmungen dort härter sind – die meisten sind vorausgefüllt)

2 Schritt: Zusätzlicher Depotinhaber (falls nein, dann nur eine Checkbox zu aktivieren)

3 Schritt: Produktauswahl (Wertpapierauswahl + Erfahrung) Anlageziele, Finanzielle Verhältnisse und Depotführung (Bar-Depot oder Margin-Depot) Angabe zum Referenzkonto, Echtzeit-Kursdaten (ob Sie diese kostenpflichtigen Buchen möchten) AGBs (müssen alle akzeptiert werden entweder einzeln oder per Button alle akzeptieren (weiter unten)) Alle Angaben überprüfen

4 Schritt: Identifikation (Video-Legitimation für eine schnelle Depoteröffnung) oder die Unterlagen ausdrucken und zur Postfiliale mit dem Personalausweis oder Reisepass oder ein paar Tage auf die per Post zugestellten Antragsunterlagen warten.

Aufwand von ca. 15 Minuten beim Test
LYNX Depot eröffnen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen