sbroker Depot Test 12/2017

Über sbroker: sbroker ist der online broker der Sparkassen-Finanzgruppe und bietet das gesamte Paket an. Von Aktien, Fonds, ETFs, Zertifikaten, Optionsscheinen und CFDs lässt sich alles über den Broker erwerben.

Gebühren: Preislich ist kein wesentlicher Unterschied zu den Brokern wie Consorsbank, Comdirect ... zu erkennen. Von den Gebühren her liegt dieser Anbieter eher im Mittelfeld unseres Broker Vergleiches.

Sonderaktionen: Aktuell bietet sbroker bis zum 31.03.2017 eine Neukundenaktion mit einem Orderguthaben von 300 Euro an, der mit den Ordergebühren eines jeden Trades verrechnet werden. Das Guthaben muss innerhalb von 6 Monaten nach Depoteröffnung verwandt werden, ansonsten verfällt es.

Xetra: 4,99 Euro + 0,25 % des Ordervolumens (mindestens 8,99 Euro und maximal 54,99 Euro) + Handelsplatzentgelte von 0,99 Euro im Inland
Außerbörslicher Direkthandel: 4,99 Euro + 0,25 % des Ordervolumens (mindestens 8,99 Euro und maximal 54,99 Euro) + 0,49 Euro
US Aktien: 4,99 Euro + 0,25 % des Ordervolumens (mindestens 8,99 Euro und maximal 54,99 Euro) + 14,99 ausländische Handelsentgelte
Europa: 4,99 Euro + 0,25 % des Ordervolumens (mindestens 8,99 Euro und maximal 54,99 Euro) + 14,99 ausländische Handelsentgelte

Limiterteilung: kostenfrei
Limitänderung: kostenfrei

Depotgebühren: 2,95 Euro je Monat (8,85 Euro im Quartal) ausser Sie haben 1 Wertpapiertransaktion (auch Sparpläne) oder Vermögensbestand (Depot plus Konten) ist über 10.000 Euro

300 Euro Neukundenprämie: Nur bis zum 31.03.2017 bekommen Sie 300 Euro Orderguthaben für 6 Monate was bei den Transaktionen auf die Orderprovision angerechnet wird.

Aktien: ja
Fonds: ja
ETFs: ja
Optionsscheine: ja
Zertifikate: ja
CFDs: ja
FX:  -

Demokonto vorhanden: ja

Handelsplattformen:

Websoftware: ja
mobile Apps: iOS und Android

Kontoeröffnung: POSTIDENT-Verfahren und Videolegitimation

Einlagensicherung und Regulierung:

Regulierung: Bafin
Einlagensicherung: gesetzliche + Sparkassen-Finanzgruppe

Kundenservice:

Telefon: montags bis freitags von 8 bis 23 Uhr, sonntags von 10 bis 19 Uhr
E-mail: ja

 

zum Anbieter

 

sbroker Depot Test
  • Handelskosten und Gebühren:
  • Sonderaktionen und handelbare Produkte:
  • Kontoeröffnung und Support:
  • Einlagensicherung und Sicherheit:

Fazit:

Bei sbroker sollte man darauf achten, dass mindestens eine Wertpapiertransaktion in einem Quartal getätigt wird, ansonsten fallen Depotgebühren von 2,95 Euro im Monat an. Sparpläne wie ETF oder Fonds etc. fallen auch unter dem Begriff der Wertpapiertransaktion an.

4.3
User Rating 0 (0 votes)
Sending

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen