ING-Diba ETF Sparplan Test 09/2018 + Erfahrungen

ING-Diba – Über den Online Broker

ING-Diba ETF SparplanDie ING-DiBa Bank ist eher für das Girokonto oder das Tagesgeldkonto bekannt bietet jedoch auch ein Wertpapierdepot an über das man Sparpläne wie z. B. im ETF Bereich abschließen und besparen kann. Die Auswahl ist mit 72 ETF Sparplänen sehr gering, wobei genau die hälfte (36) kostenlos besparbar sind, worunter leider viele exotische ETFs zur Auswahl stehen.

ING-Diba ETF Sparplan Test 09/2018

6.8 / 10 Meine Bewertung
{{ reviewsOverall }} / 10 Nutzer Bewertungen (0 Bewertungen)
ETF Sparplan Auswahl
kostenlose ETF Sparpläne
Gebühren bei kostenpflichtigen ETF Sparplänen
Sparintervalle
Ausführungen und Einzahlungsmöglichkeiten

ING-DiBa ETF Sparplan Erfahrungen

Was Nutzer sagen Bewertung hinterlassen
Order by:

Sei der erste, der eine Bewertung hinterlässt!

/ 10
geprüfter Nutzer
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}

Vorteile und Nachteile der ING-DiBa ETF Sparpläne

  • über 50 % der angebotenen ETF Sparpläne sind kostenlos besparbar
  • große Direktbank sorgt für Seriosität
  • faire Ordergebühren bei kostenpflichtigen ETF Sparplänen
  • kleine ETF Sparplan Auswahl
  • ca. 5 Minuten Depotantrag
  • ca. 5 Minuten Online-Legitimation

Zu ING-Diba  

Anzahl ETF Sparpläne:72
davon kostenlos:36
sonst diese Gebühr:1,75 %
Mindest-Sparrate:50 Euro
Maximale Sparrate:keine Begrenzung
verschiedene ETF Anbieter:7
Einzahlungshäufigkeiten:monatlich, alle zwei Monate oder quartalsweise
Ausführungstage:1. und 15. eines Monats
Einzahlungsmöglichkeiten und Abbuchungen:Verrechnungskonto oder Lastschrift vom Girokonto
Bonus:nein
Sparrate aufteilbar?nein
Zum Broker Depot   Zum ETF-Sparplan Vergleich   

72 ETF Sparpläne und 36 davon kostenlos über das ING-DiBa Depot besparbar

kostenlose ETF SparpläneDie ING-DiBa bietet aktuell 72 sparfähige ETF-Sparpläne an, wovon 36 kostenlos besparbar sind. Unter anderem werden kostenlose ETF Sparpläne von den Emittenten Xtrackers, Lyxor und iShares angeboten und auch wenige von Amundi und Vanguard. Welche angeboten werden, lässt sich einfach über die ETF Suche einsehen, indem die Option Gebührenfrei kaufen ausgewählt wird. Genau 50 % der angebotenen ETF Sparpläne sind daher kostenlos besparbar und die kostenpflichtigen werden mit 1,75 % der Sparrate berechnet. Leider sind bei den kostenlos besparenbaren ETFs sehr viele exotische ETF Sparpläne und leider keine, die sich auf deutsche Indizes wie den DAX oder MDAX beziehen, insofern sollten eher  ETF Sparplan Anbieter, wie Flatex oder Consorbank ausgewählt werden. Bei diesen Anbietern ist das Angebot besser, wie mein ETF Sparplan Vergleich aufzeigt.

ING-DiBa 50 Euro Mindestsparrate (Dynamisierung möglich) + Gebühren beim ETF Sparplan

Mindestsparrate ETF SparplanDie Mindestsparrate für den Abschluss des ETF Sparplans beim ING-DiBa Brokerangebot beträgt 50 Euro pro Sparrate. Eine Dynamisierung also eine jährliche automatische Erhöhung der Sparrate ist ebenfalls möglich, falls man die Inflation z. B. immer mit ausgleichen möchte um eine der Kaufkraftangepasste Sparrate beibehalten möchte. Sofern kein kostenloser ETF Sparplan gewählt wird, fallen 1,75 % an Gebühren von jeder Sparrate an.

72 ETFs Sparpläne beim ING-DiBa Depot von 7 verschiedenen ETF Anbietern

ETF Sparpläne verschiedene AnbieterING-DiBa bietet 72 ETF Sparpläne von 7 verschiedenen ETF Anbietern an. Zu den ETF Anbietern zählen Amundi, Comstage, iShares, LYXOR, Xtrackers, Vanguard und Market Access. Auf der ETF Sparplan Übersichtsseite sind die möglichen ETF Sparpläne in Kategorien geordnet und die Auswahl ist auch groß genug, wenn man nicht nur Standard-ETFs besparen möchte. Es werden Aktienfonds, Dachfonds, Rentenfonds und Rohstoff Fonds angeboten.

ING-Diba Depot eröffnen

ING-DiBa ETF Sparplan Einzahlungshäufigkeiten + Ausführungstage

EinzahlungshäufigkeitenDer ING-DiBa ETF Sparplan kann monatlich, alle 2 Monate oder alle 3 Monate bespart werden und es stehen zwei Ausführungstage im Monat zur Verfügung. So lässt sich der ETF Sparplan bei der ING-Diba Bank jeweils am 1. oder 15. eines jeden Monats besparen und somit lässt sich auch durch diese verschiedenen Zeiten und Sparintervalle eine große Risikostreuung durch verschiedene ETFs ermöglichen.

ING-DiBa ETF Sparplan Einzahlungsmöglichkeiten und Abbuchungen

Einzahlungsmöglichkeiten bei ETF SparplänenDie Sparrate des ING-DiBa ETF Sparplan lässt sich ganz bequem von Ihrem Girokonto per Lastschrift bei Ihrer aktuellen Bank abbuchen. Sie können dafür auch extra das kostenlose Girokonto der ING-DiBa nutzen, falls Sie diese Ausgaben mit Ihrem privaten Girokonto trennen möchten, um immer einen Überblick zu haben.

ING-DiBa ETF Sparplan Gebühren und Kosten im Vergleich zur Sparrate

ETF Sparplan Gebühren im Vergleich zur SparrateSofern kein kostenloser ETF Sparplan bespart wird, fallen Kosten im Umfang von 1,75 % der Sparrate bei jedem Kauf an. Deshalb sind die Kosten im Vergleich zur Sparrate immer dieselben. Oft haben Broker pauschale Gebühren unabhängig von der Sparrate und dort lässt sich pauschal sagen, dass kleine Sparraten besonders hoch zur Buche schlagen. Bei den ING-DiBa ETF Sparplänen lässt sich sagen, sofern Sie einen kostenlosen ETF Sparplan finden, der ganz wichtige Märkte abdeckt, dann lohnt sich der ETF Sparplan. Ansonsten ist eher ein anderen Broker aus meinem ETF Sparplan Vergleich zu empfehlen, insbesondere Flatex und die Consorsbank bieten das beste Angebot.

ING-Diba Depot eröffnen

Bonus für den Abschluss eines ING-DiBa ETF Sparplans

Bonus ETF SparplanEinen Bonus für den Abschluss eines neuen ING-DiBa ETF Sparplans gibt es aktuell nicht und auch historisch betrachtet gab es einen solchen bei der ING-Diba noch nicht. Der einzige Bonus ist, dass genau 50 % der ETF Sparpläne kostenlos besparbar sind und man dadurch erheblich an unnötigen Gebühren spart.

Sparrate auf verschiedene ING-DiBa ETF Sparpläne aufteilbar?

ETF Sparplan auf verschiedene ETFs aufteilbarDie Sparrate lässt sich bei der ING-DiBa bei ETF Sparplänen nur insofern aufteilen, indem man selber ETF Sparpläne bespart und die verschiedenen Einzahlungshäufigkeiten nutzt. Möchte man nicht nur einen ETF Sparplan besparen, sondern mehrere um einen breiteren Markt abzudecken, dann kann man ganz einfach mit der Einzahlungshäufigkeit rumspielen und einen ETF Sparplan jeden Monat besparen, einen anderen alle 2 Monate und einen alle 3 Monate.

Hat man z. B. monatlich etwas 100 Euro zur Verfügung, dann lässt sich dieses wie folgt ausführen:

100 Euro verteilt als ETF Sparplan
12 x50 Euro
6 x 66,66 Euro
4 x 50 Euro

ING-Diba Depot eröffnen

Bewertung hinterlassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen