Für welchen Anlegertypen ist eigentlich ein ETF-Sparplan sinnvoll?

24. Februar 2017
Kommentare sind geschlossen
261 Aufrufe

Wer langfristig sich eine Altersvorsorge aufbauen und sich nicht mit mickrigen Zinsen abfinden möchte, der wird an einem ETF Sparplan kaum vorbeikommen. Da Aktienmärkte eine hohe Volatilität (Schwankung) aufweisen, sind ETF Sparpläne allerdings keine kurzfristige Anlageform. Neben einem Sparplan sollte man allerdings auch kurzfristig verfügbare Geldmittel sicherstellen, um in einer schlecht abschneidenden Phase nicht mit Verlust verkaufen zu müssen. Tagesgeld und kurzfristiges Festgeld wäre hier sinnvoll.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen