sbroker Depot Test 09/2018 + Erfahrungen

sbroker – Über den Online Broker

sbroker ist der Direktbroker der Sparkassen und von den Tradingkonditionen im Mittelfeld und im Bereich der Consorsbank, Comdirect, maxblue und anderen großen Brokern. Neukunden profitieren 6 Monate lang von besonders günstigen Konditionen und die Depotführung ist für aktive Kunden kostenlos.

sbroker Depot Test 09/2018

8.1 / 10 Meine Bewertung
{{ reviewsOverall }} / 10 Nutzer Bewertungen (0 Bewertungen)
Depotgebühren
Handelskosten und Gebühren
Sonderaktionen und handelbare Produkte
Trading Apps und Demokonto
Kontoeröffnung und Support
Einlagensicherung und Sicherheit
Zusammenfassung
sbroker ist eine Tochter der Sparkassen-Finanzgruppe und sorgt damit für maximale Sicherheit der Einlagen. Die Trading Gebühren sind leicht günstiger als bei der Comdirect und anderen vergleichbaren Brokern und die Auswahl an Sonderaktionen und der Support sind ausgezeichnet.

sbroker Depot Erfahrungen

Was Nutzer sagen Bewertung hinterlassen
Order by:

Sei der erste, der eine Bewertung hinterlässt!

/ 10
geprüfter Nutzer
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}

sbroker Depot Vorteile und Nachteile

  • 6 Monate ab 4,99 Euro Traden
  • viele Sonderaktionen
  • viele ETFs als Sparplan oder Einmalanlage kostenlos kaufbar
  • sehr umfangreiche Supportzeiten
  • hohe Zuverlässigkeit und Vertrauen (Sparkassen Tochter)
  • kostenlose Depotführung nur bei Aktivität (1 x im Quartal) oder 10.000 Euro Vermögensbestand + Depotwert über 0 Euro
  • ca. 5 Minuten Depotantrag
  • ca. 5 Minuten VideoIdent-Verfahren

Zu sbroker  

Konditionen des sbroker Depots im Überblick:

Depotverwaltung:kostenlos
Trading Gebühr (Dax Aktie)
besteht aus:
4,99 Euro Orderprovision + 0,25 % vom Kurswert
Minimum Trading Gebühr (DAX Aktie):8,99 Euro
Maximum Trading Gebühr (DAX Aktie):54,99 Euro
Teilausführung:kostenlos (am selben Tag)
Orderlimiterteilung:kostenlos
Orderstreichung:kostenlos
Demokonto:ja
Einlagensicherung:Einlagensicherung der Sparkassen-Finanzgruppe
Aufsichtsbehörde:Bafin
Zum sbroker Depot   Zum Depot Vergleich   
Trading Gebühren
Mindestpreis pro Transaktion:8,99 Euro
Maximumpreis pro Transaktion:54,99 Euro
Trading Gebühren bestehen aus:4,99 Euro Orderprovision + 0,25 % vom Kurswert
Gebühren Sonderaktion für Neukunden:4,99 Euro pro Trade (6 Monate lang)
Börsenplätze
DAX Aktienkauf (5.000 Euro)
über XETRA:
18,97 Euro
DAX Aktienkauf (5.000 Euro)
außerbörslich:
18,47 Euro
XETRA Gebühren:0,99 Euro
Inländische Börsenplätze:0,99 Euro
US-Börsen (NYSE, AMEX, NASDAQ)14,99 Euro
Sonstige Börsen:14,99 Euro
Limits und Teilausführungen
Limiterteilung:kostenlos
Limitstreichung:kostenlos
Teilausführung:kostenlos (am selben Tag)
Realtimekurse:kostenlos
Zum sbroker Depot   Zum Depot Vergleich   
Wertpapiere
Aktien:ja
Fonds:ja
ETFs:ja
Optionsscheine:ja
Zertifikate:ja
CFDs:ja (extra Konto)
FX:nein
Märkte
Deutschland:ja
Europa:ja
USA:ja
Außerbörslicher
Direkthandel:
ja
Zum sbroker Depot   Zum Depot Vergleich   
Apps
Android Smartphone:ja
Android Tablet:ja
iOS iPhone (Apple):ja
iOS iPad (Apple):ja
Windows Phone:nein
Einlagensicherung + Regulierung
Einlagensicherung:Einlagensicherung der
Sparkassen-Finanzgruppe
Regulierung:Bafin
Zum sbroker Depot   Zum Depot Vergleich   
Kundenservice
Telefon-Support:montags - freitags von 8 bis 23 Uhr
und samstags - sonntags von 10 bis 19 Uhr
Rückrufservice:nein
Live-Chat:nein
Video-Chat:nein
Kontaktformular:ja
E-Mail:ja
Fragen und Antworten:ja
Community Forum:nein
Schulung
Seminare:ja
Seminar Archiv:nein
Akademie:ja
Veranstaltungen:ja
Demokonto:ja
Musterdepot:ja
Depot Eröffnung
per PostIdent-Verfahrenja
per VideoIdent-Verfahrenja
Zum sbroker Depot   Zum Depot Vergleich   
Premium FreeBuy-Aktion
Anzahl Produkte:über 600.000
Anlageklassen:Anlage- und Hebelprodukte
Mindestordervolumen:1.000 Euro
Kosten:0,98 Euro Börsenentgelte + Abwicklungsgebühr
Anbieter:Vontobel, HypoVereinsbank onemarkets,
Commerzbank und Deutsche Bank X-markets
befristet bis:31.12.2018
ETFs und ETCs von ETF Securities
Anzahl Produkte:116
Anlageklassen:ETFs und ETCs
Mindestordervolumen:1.000 Euro
maximaler Ordervolumen:10.000 Euro
Kosten:0,98 Euro Börsenentgelte + Abwicklungsgebühr
Handelspartner:L&S und L&S Limit
UBS ETFs
Anzahl Produkte:19
Mindestordervolumen:1.000 Euro
Kosten:0,98 Euro Börsenentgelte + Abwicklungsgebühr
Handelspartner:Quotrix, Tradegate, Baader, Commerzbank,
L&S (oder Limit-Varianten)
Vieltrader Rabatt
ab 100 Ordern10 % Rabatt
ab 250 Ordern20 % Rabatt
ab 500 Ordern30 % Rabatt
ab 1.000 Ordern50 % Rabatt
ab 2.500 Ordern65 % Rabatt
ab 5.000 Ordern80 % Rabatt
Berechnungtagvierteljährlich
BerechnungszeitraumTrades der letzten 12 Monate
Zum sbroker Depot   Zum Depot Vergleich   

Depot Gebühren, Kosten und Börsenentgelte des sbroker Depots

Depotgebühren und KostenDie kostenlose Depotführung beim sbroker gibt es nur, sofern mindestens 1 Transaktion im Quartal durchgeführt wird (auch Sparpläne zählen dazu) oder ein Vermögensbestand von über 10.000 Euro existiert und das Depot über 0 Euro ist. Ansonsten fallen 11,97 Euro im Quartal an (3,99 Euro im Monat) wobei diese belastet werden und als Orderguthaben im Folgequartal gutgeschrieben werden. Wobei das Orderguthaben nur für diesen Folgequartal Gültigkeit besitzt und für Transaktionen genutzt werden kann. Für Personen die nur selten Traden möchten, ist vom sbroker Depot eher abzuraten. Die Orderentgelte liegen bei einer Orderprovision von 4,99 Euro + 0,25 % vom Orderwert und mindestens 8,99 Euro und maximal 54,99 Euro. Dazu kommen noch Handelsplatzentgelte von 0,99 Euro im Inland, 0,49 Euro im Direkthandel und 14,99 Euro bei ausländischen Handelsplätzen. Das Abwicklungsentgelt beträgt 0,49 Euro was bedeutet, dass mindestens 8,99 Euro Orderprovision + 0,98 Euro für den Direkthandel + Abwicklungsentgelt als günstigste Ordermöglichkeit bedeuten würde.

Depotführung:kostenlos bei Aktivität
dafür nötig:1 x Transaktion im Quartal (auch Sparplan)
oderVermögensbestand über 10.000 Euro und Depot über 0 Euro
Börsenplatzentgelte:
Xetra:0,99 Euro
Inländische Präsenzbörsen: 0,99 Euro
US-Börsen (NYSE, AMEX, NASDAQ): 14,99 Euro
Sonstige Börsen: 14,99 Euro
zzgl. Abwicklungsentgelt:0,49 Euro

sbroker Depot eröffnen

Aktien, Fonds oder ETFs kaufen – sbroker Trading Gebühren

Wertpapiere wie Aktien, Fonds oder ETFs kaufenDie Trading Gebühren bei sbroker hängen natürlich vom Börsenplatz und von der Orderart (Börse oder Direkthandel) ab. Dies ist natürlich unerheblich, ob Sie eine VW Aktie, BP Aktie oder die Apple Aktie kaufen möchten. Fast immer werden ausländische Aktien auch an deutschen Börsenplätzen angeboten und können daher mit niedrigeren Trading Gebühren gekauft werden. Einen Vergleich der Gebühren von sbroker und dem günstigsten und teuersten Broker bei Aktien, ETFs über deutsche Handelsplätze, britische und amerikanische möchte ich hier aufzeigen, damit Sie sich einen guten Überblick über die Konditionen machen können.

Degiro sbroker 1822direkt Depot Vergleich

Trading Angebot von sbroker

Trading AngebotBei sbroker lassen sich alle gängigen Wertpapiere, wie Aktien, Anleihen, ETFs, Fonds, Optionsscheine und Zertifikate. Dies ist mit den ganz normalen sbroker Depot möglich und für alle, die CFDs handeln möchten ist ein extra CFD Depot von Nöten. Eine Nachschusspflicht existiert bei einem CFD Depot nicht, da dies ohnehin von der Regierung verboten wurde. Wertpapiere können an allen deutschen Börsenplätzen und zusätzlich an 28 Auslandsbörsen gehandelt werden. Wieviele Wertpapiere zur Verfügung stehen, wird nicht angegeben und es existieren ebenfalls zahlreiche Direkthandelpartner zur Verfügung. Über die Direkthandelspartner lassen sich ebenfalls teilweise die höheren Börsenplatzentgelte sparen.

Aktien:ja
Fonds:ja
ETFs:ja
ETCs:ja
Optionsscheine:ja
Zertifikate:ja
CFDs:ja
FX:nein

sbroker Depot eröffnen

aktuelle Sonderaktionen und Vieltrader Rabatte beim sbroker Depot

Premium FreeBuy-Aktion

SonderaktionenÜber die Premium FreeBuy-Aktion lassen sich Tradinggebühren sparen und es werden lediglich Börsenhandelsentgelte und Abwicklungsgebühren von 0,98 Euro pro Trade berechnet. Für einen Trade muss ein Tradingvolumen von mindestens 1.000 Euro erfolgen und die Handelspartner sind

Vontobel, HypoVereinsbank onemarkets, Commerzbank und Deutsche Bank X-markets. Die Premium FreBuy-Aktion gilt für alle Anlage und Hebelprodukte dieser Handelspartner und ist bis zum 31.12.2018 ersteinmal befristet. Ausgenommen sind nur die Aktien, Fonds und ETFs der Commerzbank und db x-tracker Produkte.

116 ETFs und ETCs von ETF Securities ab 1.000 Euro Orderwert ohne Orderprovision

Im Aktionszeitraum 04.01.2018 bis zum 30.06.2018 lassen sich 116 ETFs und ETCs von ETF Securities ohne Ordergebühren kaufen. Es entsteht lediglich eine Handelsplatz- und Abwicklungsgebühr von 0,98 Euro und die Mindestordersumme darf 1.000 Euro nicht unterschreiten und 10.000 Euro nicht überschreiten. Als Handelsplatz muss L&S oder L&S Limit ausgewählt werden, damit diese Sonderaktion in Anspruch genommen werden kann.

Vieltrader Rabatt

Den Vieltrader Rabatt kann jeder ab 100 Trades in Anspruch nehmen, die in den letzten 12 Monaten entstanden sind. Die Berechnung erfolgt quartalsweise und Fonds- und Sparplan-Transaktionen sind davon ausgeschlossen. Ausserdem kann der Grundpreis von 4,99 Euro durch die Rabatte nicht unterschritten werden. Ab 100 Ordern gibt es 10 % Rabatt und ab 5.000 Ordern sind es 80 %. Alle Rabattstufen entnehmen Sie am besten folgender Tabelle.

FreeBuy-Aktion von 19 UBS ETFs

Als eine weitere Aktion lassen sich 19 UBS ETFs ab einem Ordervolumen von mindestens 1.000 Euro für lediglich 0,98 Euro Handelsplatz- und Abwicklungsentgelt kaufen. Der Kauf muss über Quotrix, Tradegate, Baader, Commerzbank, L&S oder die jeweiligen Limit-Handelsplätze erfolgen.

Premium FreeBuy-Aktion
Anzahl Produkte:über 600.000
Anlageklassen:Anlage- und Hebelprodukte
Mindestordervolumen:1.000 Euro
Kosten:0,98 Euro Börsenentgelte + Abwicklungsgebühr
Anbieter:Vontobel, HypoVereinsbank onemarkets,
Commerzbank und Deutsche Bank X-markets
befristet bis:31.12.2018
ETFs und ETCs von ETF Securities
Anzahl Produkte:116
Anlageklassen:ETFs und ETCs
Mindestordervolumen:1.000 Euro
maximaler Ordervolumen:10.000 Euro
Kosten:0,98 Euro Börsenentgelte + Abwicklungsgebühr
Handelspartner:L&S und L&S Limit
UBS ETFs
Anzahl Produkte:19
Mindestordervolumen:1.000 Euro
Kosten:0,98 Euro Börsenentgelte + Abwicklungsgebühr
Handelspartner:Quotrix, Tradegate, Baader, Commerzbank,
L&S (oder Limit-Varianten)
Vieltrader Rabatt
ab 100 Ordern10 % Rabatt
ab 250 Ordern20 % Rabatt
ab 500 Ordern30 % Rabatt
ab 1.000 Ordern50 % Rabatt
ab 2.500 Ordern65 % Rabatt
ab 5.000 Ordern80 % Rabatt
Berechnungtagvierteljährlich
BerechnungszeitraumTrades der letzten 12 Monate
Zum sbroker Depot   Zum Depot Vergleich   

Trading App und Demokonto bei sbroker

Marketinvestor als Börsenhandelssoftware

Trading AppAls Börsenhandelssoftware kann die Marketinvestor genutzt werden und von der kostenlosen Basisversion bis hin zur Premiumversion für 54,95 Euro gibt es alle möglichen Varianten, je nach Anspruch. Dabei wird der monatliche Preis abgebucht und als Orderguthaben für den jeweiligen Monat gutgeschrieben. Sofern also das Orderguthaben vollständig verbraucht wird entstehen keine zusätzlichen Kosten. Natürlich ist auch ein Handel über die Webseite oder die kostenlose App möglich.

Mobile App für Android und iOS

Die mobile App steht für Android und iOS (iPhone und iPad) kostenlos zur Verfügung und kann jederzeit heruntergeladen werden. Mit dieser mobilen App haben Sie Zugriff auf aktuelle marktdaten, Nachrichten, Indizes und Kurse, Ihr Depot und Ihre Watchliste. Damit lassen sich also alle nötigen Angelegenheiten, die für das Trading benötigt werden einfach und jederzeit überall erledigen.

Demokonto kostenlos zum Testen nutzen

Jeder der sich erst einmal mit der Trading Oberfläche vertraut machen möchte, kann sich ein Demokonto bei sbroker kostenlos über Mein Sparkassen Broker registrieren. Ihnen steht dabei ein Übungsdepot mit Watchlist, Realtimekursen über die Handelsplätze Scoach (Frankfurt) und Stuttgart zur Verfügung. Auch Newsletter und Chartanalysen stehen ebenfalls zur Verfügung.

Marketinvestor
Preisspanne:0 bis 54,99 Euro
monatlicher Preis als Orderguthaben:ja
Mobile App
Android:ja
iOS:ja
Windows Phone:nein
Demokonto:ja

sbroker Depot eröffnen

sbroker Sparplan (Aktien Sparplan, ETF Sparplan, Fonds Sparplan)

ETF und Fonds SparplanBei sbroker gibt es satte 1.460 Sparpläne aus denen Sie auswählen können und die Anlageklassen wären Aktien, Fonds, ETFs und ETCs und Anlagezertifikate. Die Mindestanlagesumme beträgt 50 Euro und der Zeitraum für den Sparplan kann monatlich, alle 2 Monate, 3 Monate, 6 Monate oder jährlich sein. Sofern die Sparpläne nicht kostenlos angeboten werden, fallen 2,5 % von der Sparrate an Gebühren an. Der Ausführungszeitpunkt kann der 5 oder der 20 jeden Monats sein und zahlreiche Sparpläne sind sogar kostenlos besparbar, wie da wären:

76 ETFs und ETCs von ETF Securities bis 200 Euro Sparrate

Es können 76 ETFs und ETCs von ETF Securities bespart werden und die maximale Sparrate darf 200 Euro nicht überschreiten. Eine Limitierung dieser Sonderaktion existiert nicht und ist bis auf weiteres vorhanden. ETF Securities ist durch die besicherten ETCs auf Rohstoffe bekannt geworden und ein sehr bekannter Anbieter von ETCs.

19 UBS ETFs ohne Orderentgelt kaufen

Mit dieser Aktion lassen sich 19 UBS ETFs ohne Orderentgelt kaufen und die Sparrate ist auf 500 Euro begrenzt. Die Ausführung erfolgt entweder am 5 oder 20 und der Zeitraum kann jeden Monat, jeden 2 Monat, Quartalsweise, jedes halbe Jahr oder Jahr erfolgen. Der Kauf muss über Quotrix, Tradegate, Baader, Commerzbank, L&S und die jeweiligen Limit-Handelsplätze erfolgen. Der Betrag kann übrigens ganz einfach per Lastschrift eingezogen werden.

97 ETFs und 6 ETCs von Comstage kostenlos besparbar

97 ETFs und 6 ETCs vom Comstage können ohne Ordergebühren bis zu einer Sparplanrate von 500 Euro pro Transaktion gekauft werden. Wobei kürzlich für diese Sonderaktion 14 neue ETFs von Comstage hinzugefügt wurden. Die Sonderaktion ist zeitlich nicht limitiert und steht bis auf weiteres daher zur Verfügung.

43 Deka ETFs ohne Orderentgelte

43 ETFs der Deka (gehört den Sparkassen) können bis zu einer Sparrate von 500 Euro pro Transaktion kostenlos bespart werden. Es stehen auch hier ein monatlicher, alle 2 Monate, Quartalsweise, jedes halbe oder volle Jahr zur Verfügung. Der Ausführungstag ist auch hier entweder der 5 oder 20 Tag eines Monats. Der Betrag kann auch hier per Lastschriftverfahren von Ihrem Girokonto abgebucht werden.

Anzahl Sparpläne:1.460
für Anlageklassen:Aktien, Fonds, ETFs und ETCs
und Anlagezertifikate
Gebühren2,50 % (falls nicht kostenlos)
kostenlose ETF Securities ETFs + ETCs
Anzahl:76
bis Sparplanrate:200 Euro
limitiert:04.01.2018 - 30.06.2018
Sparplanintervall:jeden 1, 2, 3, 6, oder 12 Monat
kostenlose ETFs von UBS
Anzahl:19
bis Sparplanrate:500 Euro
Handelspartner:Quotrix, Tradegate, Baader,
Commerzbank, L&S (Limit Handelsplätze)
limitiert:bis auf weiteres
Sparplanintervall:jeden 1, 2, 3, 6, oder 12 Monat
kostenlose Comstage ETFs + ETCs
Anzahl:97 ETFs + 6 ETCs
bis Sparplanrate:500 Euro
limitiert:bis auf weiteres
Sparplanintervall:jeden 1, 2, 3, 6, oder 12 Monat
kostenlose Deka ETFs
Anzahl:43
bis Sparplanrate:500 Euro
limitiert:bis auf weiteres
Sparplanintervall:jeden 1, 2, 3, 6, oder 12 Monat

sbroker Depot eröffnen

Mindesteinlage und Mindesteinzahlungssumme bei sbroker

MindesteinlageMindesteinlage und Mindesteinzahlungssummen existieren bei dem sbroker Depot nicht. Was Sie jedoch beachten sollten, wäre die Inaktivitätsgebühr bzw. Depotführungsgebühr von 3,99 Euro, falls Sie keine Transaktion im Quartal ausführen oder kein Vermögensbestand von 10.000 Euro und ein Depotbetrag über 0 Euro aufweisen. Das sbroker Depot ist daher nur für aktive Trader oder Sparplankunden wirklich zu empfehlen.

Mindesteinlage:keine nötig

Kundenservice und Telefon-Support von sbroker

Telefon Support und KundenserviceDer Telefon-Support von sbroker steht jedem von montag bis freitag von 8 bis 23 Uhr zur Verfügung und samstags bis sonntags von 10 bis 19 Uhr. Damit sollte die telefonische Erreichbarkeit mehr als ausreichend vorhanden sein. Als weitere Möglichkeit steht die Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder über die Emailadresse zur Verfügung. Die häufigsten Fragen wurden im Frage und Antwort Bereich bereits beantwortet. Beim Kontaktformular können Sie bereits auswählen ob es eine allgemeine Frage, eine technische oder eine Kritik & Anregung ist und das passende Kontaktformular auswählen.

Telefon-Support:montags - freitags von 8 bis 23 Uhr
und samstags - sonntags von 10 bis 19 Uhr
Rückrufservice:nein
Live-Chat:nein
Video-Chat:nein
Kontaktformular:ja
E-Mail:ja
Fragen und Antworten:ja
Community Forum:nein

sbroker Depot eröffnen

Einlagensicherung und Regulierung des sbroker Depots

Einlagensicherung und RegulierungDie Einlagensicherung von sbroker ist aufgrund der Zugehörigkeit zu den Sparkassen über das Sicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe gesichert. Es hat ein drei Säulensystem (11 regionale Sparkassenstützungsfonds, Sicherungsreserve der Landesbanken und Girozentralen und dem Sicherungsfonds der Landesbausparkassen) und bietet somit die höchstmögliche Sicherung in Deutschland. Kontrolliert wird sbroker natürlich von der Bafin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht)

Einlagensicherungshöhe:100.000 Euro
darüber hinausSicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe
Säulensystem3 Sicherheitssäulen

Neukunden Bonus und Wechselprämien beim sbroker Depot

NeukundenbonusAls den Neukunden Bonus steht der bekannte 4,99 Euro für 6 Monate Trade allen Neukunden zur Verfügung unabhängig, ob das alte Depot übertragen wurde oder nicht. Wechselprämien gibt es daher nicht nur bei den Kosten für den Depotübertrag werden bis zu 150 Euro vom sbroker übernommen. Ausgeschlossen von dem Depotübertrag sind jedoch fremde Spesen. Der Depotübertrag muss schriftlich erfolgen und dafür stellt sbroker ein pdf Formular, dass von Ihnen ausgefüllt werden muss zur Verfügung.

Depotübertragungskostenkeine
Übernahme fremder Kostenja bis 150 Euro

sbroker Depot eröffnen – Ablauf kurz erklärt

Depot eröffnen1 Schritt: Persönliche Angaben (Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon + Email, Familienstand, Staatsangehörigkeit, Bildungsstand + Beruf)

2 Schritt: Steuerliche Angaben + Bankverbindung (Steuerfragen + Steuer-Identifikationsnummer und die Bankverbindung (Verrechnung bei Wertpapiergeschäften))

3 Schritt: Erfahrungen & Kenntnisse (Zur Risikobestimmung und Einordnung, welche Papiere sind handeln dürfen)

4 Schritt: Übersicht (Zur Kontrolle der Richtigkeit Ihrer Angaben) Versandart des Depotantrags (selber ausdrucken oder Versand per Post) Legitimation (PostIdent-Verfahren (oder in einer Sparkasse) oder die Video-Legitimation)

sbroker Depot eröffnen

Bewertung hinterlassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen